! Shape Created with Sketch. ?
Einstellungen
Wir auf
Der Choba Choba Blog

Choba Choba und die «International Cocoa Awards»

Autor Choba Choba
Cocoa of Excellence Program

Die «International Cocoa Awards» ist ein internationaler Wettbewerb, der die besten Kakaos der Welt kürt sowie Kakaoproduzenten für ihre Expertise und ihr Handwerk auszeichnet.

Als begeisterter und ambitionierter Kakaoproduzent, der für seine Schokolade nur den besten Kakao gewinnt und verarbeitet und sich aktiv für den Schutz und die Reproduktion rarer Kakaosorten des Alto Huayabambas einsetzt, freut sich Choba Choba jedes Mal auf die nächste Wettbewerbsfolge!

Es ist dieses Jahr bereits das zweite Mal, dass wir mit unserem Kakao eine internationale Auszeichnung anstreben. Bei der ersten Teilnahme 2017 wurde unser Kakao bereits zu einem der drei besten peruanischen und zu den 50 besten Kakaos weltweit ernannt. Dies ist ein überaus nennenswerter Erfolg, hat doch Choba Choba diese Auszeichnung nach knapp zwei Jahren nach seiner Gründung erhalten! Besonders bemerkenswert ist dabei die Tatsache, dass zwei der Choba Choba Kakaobauern, Doriza und Carlos, diese Auszeichnung an der Kür am Salon du Chocolat in Paris persönlich entgegennehmen konnten.

Deshalb sind wir alle sehr gespannt, wie die Bewertung dieses Jahr ausfallen wird! Wird unser Kakao erneut zu einem der besten peruanischen Kakaos ernannt, oder reicht es dieses Jahr sogar für einen «Award»? Die Spannung ist gross!

Doch, welche Hürden muss Choba Choba’s Kakao überwinden, um in die letzte Runde des Wettbewerbs zu kommen und Aussicht auf einen «Award» zu haben?

Das «Cocoa of Excellence Program»

… ist die Eintrittspforte zu den «International Cocoa Awards». Das Programm dauert jeweils 1.5 Jahre, wobei der Startschuss mit der Bekanntgabe der neuen Wettbewerbs-Richtlinien sowie einer Einladung an alle Kakaoproduzenten fällt. Erfahre in der nachfolgenden Grafik mehr über die weiteren Programm-Etappen (Quelle: cocoaofexcellence.org):

Cocoa of Excellence Program

Letzten Oktober war es wieder soweit: Choba Choba hat zusammen mit 156 anderen Kakaoproduzenten dem peruanischen «National Committee» eine Stichprobe seines besten Kakaos eingehändigt, um seine Teilnahme am Wettbewerb zu bekunden. Was darauf folgte, war eine rigorose Auswertung aller Kakaomuster durch das peruanische «National Committee». Dies ist ein Gremium, welches für die Vorselektion auf nationaler Ebene zuständig ist und die besten Kakaos auswählt für den internationalen Wettbewerb. Das peruanische «National Committee» wählte dabei dieses Jahr 7 Kakaos aus, die die genetische Diversität und peruanischen Regionen repräsentieren. Und wir freuten uns riesig, dass auch unser Kakao dazuzählte!

Nebst dem peruanischen «National Committee» trafen zeitgleich 44 weitere nationale Gremien eine Vorselektion, worauf gesamthaft 200 Kakaomuster an «Bioversity International», Hauptorganisator des Wettbewerbs, geschickt wurden, um am internationalen Wettbewerb teilzunehmen. Und diese Kakaomuster werden in diesen Tagen vom «Cocoa of Excellence Technical Committee», bestehend aus den weltweit besten Kakao- und Schokoladenexperten, erneut geprüft. Diese Etappe führt zur Ernennung der 50 besten Kakaomuster, welche die vier Kakaoregionen weltweit repräsentieren und in der letzten Runde des Wettbewerbs Aussicht auf einen der 15-20 Auszeichnungen haben.

Wird es Choba Chobas Kakao unter die 50 besten schaffen? Wir haben grosse Erwartungen! 

Choba Choba und die Forschung lokaler Kakaosorten 

Seit Choba Chobas Gründung hat sich das Team der Forschung und dem Schutz der lokalen Kakaosorten im Alto Huayabamba verschrieben. Choba Choba will diese noch fast unbekannten Kakaosorten nicht nur erforschen, züchten und anbauen, sondern sie auch zu bester Schokolade verarbeiten. Deshalb wurde 2017 das «Nativo Project» ins Leben gerufen.

Und die Arbeiten rund um dieses Projekt haben bereits viele Frucht getragen! Einerseits konnten wir den «Nativo Project Catalogue» erstellen, d.h. eine detaillierte Dokumentation aller Kakaosorten, die auf dem Land der Choba Choba Kakaobauern wachsen. Andererseits konnten wir unsere Kunden bereits mit zwei Nativo Collections überraschen, hergestellt aus den lokalen und noch unbekannten Kakaosorten des Alto Huayabambas. Erfahre hier mehr über das «Nativo Project».