! Shape Created with Sketch. ?
Einstellungen
Wir auf
Der Choba Choba Blog

Eine wie keine – Woran erkennt man die perfekte Schoggi-Tafel?

Avatar Autor Darja Budanov
3_Good Chocolate_small2

Auf die inneren Werte kommt es an

Echte Schokolade, die stolz auf ihren Kakao ist, sollte nur Kakaobohnen und Rohrohrzucker enthalten. Kakaobutter ist natürlich auch erlaubt, muss aber das einzige pflanzliche Fett sein – alle anderen Pflanzenfette wie Palmöl sind tabu! Auch Sojalecithin, Aromen wie Vanillin und auch Konservierungsstoffe sind überflüssig und sollten alle Feinschmecker stutzig machen. Bei einer Tafel aus hochwertigem Kakao würden diese Zusätze nur den natürlichen Geschmack des Kakaos verfälschen. Deswegen dienen sie eher dazu, unerwünschte Aromen einer minderwertigen Schokolade zu überspielen.

Das Auge isst jedoch mit

Eine frische Tafel, die gekonnt verarbeitet wurde, hat eine samtig-glänzende Oberfläche. Warum eigentlich? Dieser ganz besondere Glanz ist das Resultat des Conchierens (Veredlungsprozess der Schokoladenherstellung, bei dem Flüssigschokolade stundenlang gleichmässig gerührt wird) sowie des anschliessenden Temperierens, das der optimalen Kristallisierung der Kakaobutter dient.

Immer der Nase nach

Ihr Duft ist intensiv und aromatisch. Man sollte es sich nicht entgehen lassen, Schoggi mit allen Sinnen zu erforschen, schliesslich ist sie ein wahres Genussprodukt! Und der Duft einer guten Tafel verrät bereits so einiges über ihre Aromen.

Sie ist nicht zu überhören

Auch Schokolade klingt. Genauer gesagt, hört man ein deutliches und trockenes Knacken, wenn man ein Stück guter Schoggi abbricht – auch das ist ein Hinweis auf die Qualität der Kakaobohnen, die hinzu gekonnt verarbeitet wurden.

Sie ist wie keine andere

Hochwertige Schokolade, die aus einer besonderen Kakaosorte hergestellt ist, hat rund 600 (!) verschiedene natürliche Aromen. Deswegen wird sie auch nie langweilig. Je mehr unterschiedliche Tafeln man probiert, desto mehr süsse, säuerliche, fruchtige, nussige, würzige, blumige etc. Nuancen kann man darin entdecken und unterscheiden. Ein ganzes Universum an Aromen entfaltet sich bei jedem Biss in eine feine Tafel.

Sie weiss, wo sie herkommt

… und sie verschweigt es nicht, denn sie hat nichts zu verbergen. An wirklich guter Schoggi verdient nicht nur der Handel oder Hersteller, sondern auch die Kakaobauern! Deswegen sollte Schoggi gerade auch im Hinblick auf ihre nachhaltige und transparente Produktion gewählt und mit besonderem Bewusstsein und Dankbarkeit genossen werden.